Konkurrenz deklassiert
Spielkonsole Wii lässt Nintendos Kasse klingeln

Die Spielkonsole Wii beschert Nintendo weiterhin kräftig steigende Gewinne. Doch die Markterwartungen kann das Unternehmen nicht ganz erfüllen. Sony und Microsoft dürften dennoch neidisch sein.

HB TOKIO. Das Betriebsergebnis kletterte im abgelaufenen Quartal dank des 2006 auf den Markt gebrachten Verkaufsschlagers um ein Drittel auf umgerechnet 708 Mill. Euro (119,19 Mrd. Yen). Im Gesamtjahr erwarten die Japaner weiterhin ein Gewinnplus von knapp neun Prozent und bleiben damit deutlich unter den durchschnittlichen Markterwartungen.

Wie Nintendo am Mittwoch mitteilte, verkaufte das Unternehmen im vergangenen Vierteljahr über fünf Mill. Wii-Konsolen, was einem Anstieg von 51 Prozent entspricht. Damit konnte der Hersteller spielend seine Konkurrenten Sony und Microsoft abhängen, die mit Playstation drei und Xbox 360 vergleichbare Modelle auf dem Markt haben. Unterm Strich verdiente Nintendo mit 637 Mill. Euro ein Drittel mehr. Der Umsatz legte 24 Prozent auf 2,5 Mrd. Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%