Konkurrenz in Kabelnetzbranche
Charter Communications erwägt neues Gebot für TWC

Nach einem verpatzten Übernahmeversuch im vergangenen Jahr nimmt der Kabelnetzanbieter Charter Communications nun offenbar einen neuen Anlauf auf Time Warner Cable. Das Gebot übersteigt alle Erwartungen.
  • 0

BangaloreDer US-Kabelnetzbetreiber Charter Communications erwägt nach einem Bericht des „Wall Street Journal“ ein neues Kaufangebot für den Konkurrenten Time Warner Cable (TWC). Das Gebot dürfte über den von Experten erwarteten 48 Milliarden Dollar oder 170 Dollar pro Aktie liegen, wie die Zeitung unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtete. Gespräche darüber liefen zwischen beiden Unternehmen.

Charter hatte im vergangenen Jahr schon einmal 37,3 Milliarden Dollar für TWC geboten, war aber von Marktführer Comcast mit 45 Milliarden Dollar ausgestochen worden. Wegen Bedenken der Wettbewerbsbehörden hatte Comcast seine Bemühungen jedoch wieder eingestellt. Sowohl von TWC als auch Charter war zunächst keine Stellungnahme zu dem Bericht zu erhalten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Konkurrenz in Kabelnetzbranche: Charter Communications erwägt neues Gebot für TWC"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%