Konzentration auf das Kerngeschäft
Niederländische "Gelbe Seiten" für 2,07 Milliarden Euro verkauft

Das niederländische Informations- und Medienunternehmen VNU verkauft für 2,07 Milliarden Euro seine international tätige Abteilung für Telefonbücher und „Gelbe Seiten“.

HB AMSTERDAM. Wie das Unternehmen am Montag in Haarlem mitteilte, wurde eine entsprechende Vereinbarung mit World Directories Acquisitions Corp. unterzeichnet. Der Käufer ist ein Unternehmen, das den Fondsgesellschaften Apax Partners Worldwide LLP und Cinven Limited gehört.

VNU will sich nach eigenen Angaben künftig auf sein Kerngeschäft - Marketing, Medienforschung und Veranstaltung von Konferenzen - konzentrieren. Der Verlag hatte die Abteilung vor fast sieben Jahren für umgerechnet etwa 1,9 Milliarden Euro erworben. Mindestens die Hälfte der Einnahmen aus der Transaktion will VNU zur Verringerung seiner Schulden verwenden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%