Konzern bleibt hinter Erwartungen zurück
HP schockt die Anleger

Hewlett-Packard (HP) konnte sein Quartalsergebnis zwar steigern, hinter den Erwartungen der Analysten blieb der US-Computer und Druckerhersteller jedoch zurück. Das Geschäft mit Servern und Speicherprodukten war schwach.

HB NEW YORK. Auch im laufenden vierten Quartal werde der Gewinn möglicherweise hinter den Erwartungen bleiben, teilte HP vor US-Börseneröffnung mit. Im Server- und Speichergeschäft werde es umgehend Änderungen im Management geben, hieß es weiter. HP-Aktien fielen vorbörslich um 2,66 % auf 19 Dollar.

Im dritten Quartal zum 31. Juli erwirtschaftete der im kalifornischen Palo Alto ansässige Konzern einen Gewinn von 586 Mill. Dollar oder 19 Cent je Aktie nach 297 Mill. Dollar oder zehn Cent im Vorjahreszeitraum. Ohne Amortisationen und Sonderbelastungen verdiente Hewlett-Packard 24 Cent je Aktie nach 23 Cent je Aktie im Vorjahr. Befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Gewinn von 31 Cent je Aktie gerechnet. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge um neun Prozent auf 18,9 Mrd. Dollar. Analysten hatten einen Umsatz von 19,133 Mrd. Dollar erwartet.

Für das vierte Quartal rechnet der Konzern mit einem Gewinn zwischen 35 und 39 Cent je Aktie vor Sonderposten. Das untere Ende der Erwartungsspanne von Reuters befragter Analysten liegt bei 41 Cent je Aktie.

Der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco Systems hatte am Dienstag mit der Bekanntgabe höherer Lagerbestände und einem trüben Ausblick Sorgen vor wieder zunehmender Investitionszurückhaltung aufkommen lassen. An den Aktienmärkten löste Cisco damit Befürchtungen vor einer deutlich langsameren Erholung der krisengeschüttelten Technologiebranche aus. Der HP-Rivale Dell wollte sein Ergebnis des zweiten Quartals nach US-Börsenschluss bekannt geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%