Kooperation mit Twitter
Die Deutsche Telekom zwitschert sich einen

Tausche Aufmerksamkeit gegen Ideen: Die Deutsche Telekom arbeitet künftig eng mit Twitter zusammen. Der Internet-Dienst bekommt auf Smartphones des Konzerns eine prominente Position – und bringt dafür Innovationen mit.
  • 5

DüsseldorfVielleicht liegt es an den vielen langen Wörtern. Bislang begeistern sich nur wenige Deutsche für Twitter, den Internet-Dienst mit den 140 Zeichen kurzen Meldungen. Eine strategische Partnerschaft könnte der US-Firma zu mehr Anhängern im Land der Dichter und Denker verhelfen.

Die Deutsche Telekom wird auf dem Frühjahr auf vielen Smartphones eine Art Nachrichtenticker installieren, in den Twitter-Meldungen – Tweets – einfließen. Der Bonner Konzern profitiert im Gegenzug von attraktiven Inhalten und etwas Silicon-Valley-Glanz.

Die Telekom will auf mobilen Geräten mit dem Betriebssystem Android „ein optimiertes Nutzererlebnis“ bieten, wie die Unternehmen am Donnerstag mitteilten. So erhielten Nutzer auf dem Startbildschirm „einen direkten Blick auf das aktuelle Geschehen – sei es in Politik, Wirtschaft, Sport oder in der Welt der Prominenten“.

Wichtig: Auch Kunden, die nicht bei dem Dienst registriert sind, können auf die Nachrichten zugreifen. Sie sehen ausgewählte Tweets, etwa von twitternden Medien oder der Telekom selbst. Es gebe aber noch „keine fertige Liste“, teilte die Telekom mit.

Auch andere Details sind noch offen. So ist unklar, auf welchen Smartphone-Modellen die Anwendung installiert wird und wann es losgeht. Ziel sei es, den Massenmarkt zu erreichen, sagte Heikki Markijarvi, der bei der Telekom für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder zuständig ist.

Auch die Software ist noch in der Entwicklung. „Wir entscheiden jetzt nicht für die nächsten fünf Jahre“, betonte Makijarvi gegenüber dem Handelsblatt. „Das ist eine Kooperation im Silicon-Valley-Stil, nicht im Telekom-Stil.“

Seite 1:

Die Deutsche Telekom zwitschert sich einen

Seite 2:

Twitter passt in das Beuteschema

Kommentare zu " Kooperation mit Twitter: Die Deutsche Telekom zwitschert sich einen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Dröpke vor Dröpke für die Dusselköppe!

    --http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/fuenf-milliarden-datensaetze-nsa-erstellt-bewegungsprofile-aus-handy-daten-12695677.html

    ich hatte da neulich schon mal etwas vorweggenommen,
    (schien nur so Unglaublich?)

    >>"
    es gibt ein System aus Knopfkamera – Ohrknopf – Mikro
    das in Echtzeit den “Agenten” über einen “Operator” in der Öffentlichkeit führt, im Dialog. (Film Die Matrix)

    [...]

    Aus einer Menschenmenge, einer Veranstaltung, einer Party je nach gewählter Suchroutine (Interesse an den Teilnehmern/Gästen) alle gesammelten Informationen über *"jeden" Bürger* angibt,
    Umfeld/Beruf/Lebenslauf bis hin zu Lebenssituationen/Besonderheiten und Vorlieben/Abhängigkeiten/Interessen.
    (Sie sind auf keiner Veranstaltung/Party mehr anonym, ihr Intimstes Private ist einsehbar)

    - die Handy-Funkzellen-Datenanalyse - jedes Handyträgers minutiöser Tagesablauf auf 0,1m genau aufgezeichnet (über einen Stadtplan gelegt, Gmaps,  die Umwelt ist digitalisiert und vernetzt) nicht das Fotoalbum(Abi, 1. Auto, Hochzeit) sondern das Videoalbum(20.11.2013 16:43) ohne Regisseur, über ihr tatsächliches Leben!

    Die Gespräche mittels Suchroutinen überwacht, durchforstet,
    zu jeder Handy Nr. die engsten Freunde mit gelistet/bestimmt)(Telekom). Die Software 'Palantir' (NSA) listet jeder Handy NR. die 7 engsten Sozialen Kontakte (Freunde) zu, deren Gesprächsinhalte nach Intimen Informationen (Suchroutinen, Analysetools,) "lästern der Freunde/innen untereinander" (intimste Geheimnisse so an den Überwachungsstaat geraten)  abgescannt werden. -  (jede Handy Nr. mit einer Suchroutine mit Analysetool Person X völlig gläsern gemacht eine Anamnese inkl. psychologisches Profil)
    *Ein System das in Echtzeit arbeitet!*


    Schauen Sie rein!
    --http://www.heise.de/newsticker/foren/S-da-gibt-es-noch-ganz-andere-Dinge/forum-270807/msg-24475246/read/

    --http://homment.com/HandyDatenAnalyse

    schon Aufgewacht?

  • oh, die Telekom mein Freundchen ...

    --http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-sammelt-taeglich-Milliarden-Handy-Standortdaten-2060541.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.atom

  • "Die Deutsche Telekom zwitschert sich einen"
    _________________________________________

    Einen?

    Die wird ihr altmodisches Vertriebskonzept weiterverfolgen, bis sie aus dem letzten Loch pfeift.

    Aber damit steht sie nicht alleine da.

    Wir werden vlt noch Zeugen der Konsequenzen von Prozessen, die da ganz offenkundig vielen aus dem Ruder gelaufen scheinen.

    Und danach? wird auch kein Hahn mehr danach krähen, wie das heute mal war, was morgen gestern genannt werden wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%