Kopiergeräte- und Druckerhersteller
Steuereinigung treibt Xerox-Gewinn

Der große amerikanischen Kopiergeräte- und Druckerhersteller Xerox hat im zweiten Quartal 2005 mit Hilfe einer Steuervereinbarung mit der amerikanischen Steuerbehörde IRS seinen Gewinn kräftig erhöht.

dpa STAMFORD. Die Xerox Corporation verdiente 408 Mill. Dollar (337 Mill. Euro) gegenüber 187 Mill. Dollar im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres. Der Gewinn je Aktie legte auf 40 (Vorjahresvergleichszeit: 21) Cent zu, teilte Xerox am Montag mit.

Dabei wirkte sich die Steuervereinbarung mit 33 Cent je Aktie aus. Das Ergebnis wurde jedoch durch Restrukturierungs-Sonderkosten mit 13 Cent je Aktie belastet. Klammert man alle Sonderfaktoren aus, verdiente Xerox 20 Cent je Aktie. Die Wall Street hatte auf dieser Basis mit 23 Cent Gewinn je Aktie gerechnet. Die Bruttomarge von 39 Prozent sei wegen der Veränderungen im traditionellen Produktmix niedriger ausgefallen als erwartet. Der Quartalsumsatz stieg um zwei Prozent auf 3,9 Mrd. Dollar.

Die Geräteverkäufe erhöhten sich um vier Prozent. Xerox stellt immer stärker von seinen älteren Lichtlinsen-Technologien auf digitale Produkte und Dienstleistungen um.

Farbgeräte legten kräftig um 17 Prozent zu. Bisher würden erst drei Prozent aller Seiten in Unternehmen auf Farbgeräten gedruckt. Xerox geht davon aus, dass sich dieser Anteil mit Hilfe neuer Farbkopierer, -produkte und -dienstleistungen bis 2008 auf zehn Prozent erhöhen wird. Dies stelle einen Markt von 22 Mrd. Dollar dar.

Der Xerox-Halbjahresumsatz stagnierte mit 7,7 Mrd. Dollar. Der Halbjahresgewinn erhöhte sich um 47 Prozent auf 604 Mill. Dollar oder 60 (46) Cent je Aktie. Xerox-Chefin Anne M. Mulcahy erwartet für das dritte Quartal einen Gewinn von 16 bis 18 Cent je Aktie, wobei eine Restrukturierungsbelastung von einem Cent je Aktie berücksichtigt sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%