Kundenplus hilft
T-Online steigert Umsatz deutlich

Im ersten Quartal 2006 hat der größte europäische Internet-Anbieter den Umsatz um 15 Prozent gesteigert. Dies gelang T-Online vor allem dank eines deutlichen Kundenwachstums beim schnellen Internet (DSL). Der operative Gewinn verbesserte sich jedoch nur leicht.

HB FRANKFURT. Wie der vor der Integration in den Mutterkonzern Deutsche Telekom stehende Internetanbieter am Dienstag mitteilte, verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im Vorjahresvergleich auf 89,3 Mill. Euro von 87,9 Mill. Euro. Der Umsatz im Konzern stieg um 15 Prozent auf 585,2 Mill. Euro.

Vorstandschef Rainer Beaujean machte in einer Telekonferenz erneut deutlich, dass T-Online für sein Wachstum 2006 einen stagnierenden Gewinn von rund 300 Mill. Euro in Kauf nehme. Der erwartete Zusatzertrag von 240 Mill. Euro zum Jahr 2005 solle wieder investiert werden. Der Umsatz soll auf bis zu 2,5 Mrd. Euro nach 2,1 Mrd. Euro im Vorjahr steigen, wozu der deutliche Kundenzuwachs beitragen soll.

Kundenwachstum kostet Geld

Beaujean will vor allem in Deutschland weiter intensiv werben, um T-Online gegen Wiederverkäufer wie United Internet und andere Anbieter mit eigener Infrastruktur wie Kabelgesellschaften zu behaupten. So wirbt T-Online ab sofort für die neue Doppel-Flatrate zum Surfen und Telefonieren über DSL für 9,95 Euro im Monat.

Bis zu 90 Mill. Euro investiert T-Online 2006 allein in die Werbung für das neue Angebot T-Home, das Internet-Zugang, DSL-Telefonie und Unterhaltungsangebote wie Fernsehen und Video auf Abruf (Triple Play) umfassen soll. Das Angebot soll pünktlich vor Beginn der neuen Fußball-Bundesliga-Saison starten, für die sich die Telekom die Internetrechte gesichert hat.

Seite 1:

T-Online steigert Umsatz deutlich

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%