Kurssprung bei Juniper
Sun und Juniper lassen IT-Branche hoffen

Mit teils überraschend starken Quartalszahlen haben der US-Computer-Hersteller Sun Microsystems und der US-Netzwerkausrüster Juniper Networks Hoffnungen auf einen Aufschwung der IT-Branche bestärkt.

HB SAN FRANCISCO/CHICAGO. Sun verringerte den Verlust deutlich und lag beim Umsatz über den Analystenerwartungen. Juniper übertraf mit kräftigen Gewinn- und Umsatzsteigerungen sowohl die eigenen Geschäftsziele als auch die Prognosen von Experten und stellte auch für das laufende Vierteljahr bessere Zahlen in Aussicht als von Analysten vorausgesagt. Der Aktienkurs von Sun reagierte am Donnerstagabend zunächst mit einem leichten Kursgewinn auf 5,44 (Schlusskurs 5,36) Dollar auf den nach Börsenschluss vorgelegten Geschäftsbericht, fiel dann aber wieder auf 5,35 Dollar zurück. Juniper-Papiere dagegen verzeichneten einen Kurssprung von mehr als 13 Prozent auf 26,00 Dollar.

Sun gab für das am 28. Dezember abgelaufene Quartal einen Nettoverlust von 125 Mill. Dollar oder vier Cent je Aktie bekannt. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt einen Verlust von fünf Cent je Aktie erwartet. Im Vorjahreszeitraum hatte der Verlust bei 2,28 Mrd. Dollar - nach Abschreibungen über 2,13 Mrd. Dollar - oder 72 Cent je Aktie gelegen.

Der Umsatz des im kalifornischen Santa Clara ansässigen Netzwerkcomputer-Produzenten mit weltweit rund 35.000 Beschäftigten fiel auf 2,89 (Vorjahreszeitraum 2,92) Mrd. Dollar und lag damit fünf Prozent über den vorsichtigen Schätzungen von Wall-Street-Experten. Gegenüber dem vorangegangenen Quartal sei der Umsatz um 13,9 Prozent gestiegen, teilte das Unternehmen mit. Das sei der höchste Anstieg in einem ersten im Vergleich zum zweiten Geschäftsquartal seit 1998.

Seite 1:

Sun und Juniper lassen IT-Branche hoffen

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%