Leipziger IT-Spezialist
PC-Ware kauft eigene Aktien zurück

Der Leipziger IT-Spezialist PC-Ware will seine Flexibilität erhöhen und kauft dafür eigene Aktien zurück. Die Hauptversammlung hat das börsennotierte Unternehmen dazu ermächtigt, teilte PC-Ware am Donnerstag mit.

dpa LEIPZIG. Bis zum 24. Februar 2007 können insgesamt bis zu 600 000 Aktien erworben werden. Dadurch erhalte das Unternehmen mehr Handlungsspielraum bei künftigen Akquisitionen. Der Vorstandsvorsitzende Knut Löschke will PC-Ware zu einem international agierenden Unternehmen ausbauen.

Nach Angaben eines Unternehmenssprechers laufen derzeit Verhandlungen mit Firmen. Details wollte er nicht nennen. PC-Ware hatte das Geschäftsjahr 2004/2 005 (31. März) mit dem besten Ergebnis der Firmengeschichte abgeschlossen. Der Konzernumsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahr um knapp ein Viertel auf 503,9 Mill. Euro. Der Jahresüberschuss lag mit 4,4 Mill. Euro um 162,9 Prozent über dem Vorjahr. Das Unternehmen beschäftigt rund 800 Mitarbeiter. (Internet: www.pc-ware.de)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%