LG Philips senkt Preisspanne für Aktienemission – Sharp setzt mit Preissenkungen Wettbewerber unter Druck
LCD-Firmen suchen nach Anlegern

Obwohl die Nachfrage nach Flach-TV-Bildschirmen boomt, ist es für die Hersteller schwierig, Investoren zu finden. LG Philips, weltweit zweitgrößter Produzent von LCD-Panels, hat Anfang der Woche in einer Pflichtmitteilung für die US-Börsenaufsicht die Preisspanne für seine geplante Aktienemission um gut 20 Prozent auf umgerechnet 30 bis 36 Dollar zurückgenommen.

TOKIO/DÜSSELDORF. Vorige Woche hatte das Unternehmen in einer Mitteilung für die koreanische Börse noch eine Untergrenze von 32 Dollar genannt. LG-Philips-Aktien sollen im Juli an den Börsen von Seoul und New York eingeführt werden. Das Unternehmen platziert 13,5 Prozent des Aktienkapitals, ursprünglich wollte es 50 Mill. Aktien (15,5 Prozent) ausgeben.

Zuvor hatte schon die Nummer Drei, der taiwanesische Hersteller AU Optronics, zurückstecken müssen. AU konnte nur für 480 Mill. Dollar neue Aktien verkaufen. Im Mai hatten die taiwanesischen Regulierungsbehörden aber Aktien für maximal 850 Mill. Dollar genehmigt.

Die Anleger halten sich zurück, weil sie an den angepeilten gigantischen Wachstumsraten bei Flach-TV-Geräten von über 100 Prozent über die nächsten Jahre zweifeln. Erst kürzlich hatte die kalifornische Marktforschungsfirma iSuppli ihre Prognose für den Absatz von LCD-TV für 2004 leicht auf 8,6 Millionen Stück zurückgenommen.

Die Branche befindet sich in einem Dilemma: Die wenigen Werke liefern zu wenige Flachbildschirme und angesichts der Knappheit fallen die Preise nicht stark genug, um den Massenmarkt zu erobern. Also warten die Kunden und die Investoren zögern, die eigentlich benötigten neuen Werke zu finanzieren.

In Deutschland etwa stieg nach Handelsblatt-Informationen im Zeitraum Februar/Mai 2004 zwar der Absatz von LCD-Fernsehern auf über 70 000 Stück nach 17 000 im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig wurden aber immer noch 1,26 Millionen Röhrenfernseher abgesetzt.

Seite 1:

LCD-Firmen suchen nach Anlegern

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%