Marken-Monitore-Hauptsitz bleibt in Taiwan
Philips gibt Monitorgeschäft an TPV ab

Der niederländische Elektronikkonzern Philips verkauft den Bereich OEM-Monitore. Käufer ist die taiwanesische TPV Technology Ltd. Die Übernahme hat ein Volumen von rund 1,5 Milliarden Euro.

HB AMSTERDAM. Darin enthalten seien 700 Millionen Euro Umsatz aus dem OEM-Monitorengeschäft, schreibt Philips in einer Pressemitteilung. Die restlichen 800 Millionen Euro entfallen auf die Auslagerung der Produktion von Philips-Markenmonitoren sowie von bestimmten Flachbildschirmaktivitäten an TPV. Philips selbst werde sich auf die Vermarktung ihrer Marken-Monitor und ihrer Flachbildschirme konzentrieren.

Die am Donnerstag unterzeichnete Absichtserklärung sehe die Beteiligung von Philips an der TPV vor. Sie werde nach Ausgabe neuer TPV-Aktien und Wandelanleihen maximal 30 Prozent betragen. Der Wert dieser Transaktion wurde von Philips auf etwa 269 Millionen Euro beziffert. Philips werde an TPV ihre Monitor- und Flachbildschirmaktivitäten in Suzhou und Hongguan in China übertragen sowie die Monitoraktivitäten in Szekesfehervar (Ungarn) und Manaus (Brasilien). Übertragen würden zudem die OEM-Vertriebsorganisation sowie das Entwicklungszentrum in Chungli (Taiwan).

Behalten werde Philips ihren Marken-Monitore-Hauptsitz in Taiwan, ihre regionalen Vertriebsorganisationen für Markendisplayprodukte sowie die Flat-TV-Entwicklungszentren in Belgien und Singapur. Philips werde darüber hinaus auch die TV-Produktionsstandorte in Dreux (Frankreich), Brügge (Belgien), Szekesfehervar, Juarez (Mexiko) und Manaus behalten. Von der Transaktion seien etwa 1 700 Philips-Mitarbeiter betroffen. Die Vereinbarung stehe noch unter dem Vorbehalt eines endgültigen Vertrags sowie der Zustimmung der Aktionäre und der zuständigen Behörden. Abgeschlossen werden soll die Transaktion Mitte 2005.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%