Marken- und Schutzrechte verkauft
Medion schnappt sich 4MBO-Teile

Der Insolvenzverwalter von 4MBO International Electronic hat mit Wirkung zum 1. Mai alle Marken- und Schutzrechte des Unternehmens an den Essener Elektronikhändler Medion verkauft.

HB DÜSSELDORF. 4MBO teilte am Donnerstag mit, mit rund 15 Beschäftigten der ehemals 55 4MBO-Mitarbeiter werde Medion am Standort Plochingen die Geschäftstätigkeit in den Bereichen Gesundheitstechnik, Wellness und Haushaltselektronik ausbauen. Zusätzlich habe der Essener Konzern einen Teil des Auftragsbestands von 4MBO übernommen und werde diesen in Eigenregie fortführen. Die verbleibenden Vermögenswerte der 4MBO AG sollen den Angaben zufolge abgewickelt werden, so dass vom Unternehmen selbst nur der leere Mantel verbleibt. Bei Medion war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Medion hatte sich Mitte März an der österreichischen Gericom mit knapp 25 % beteiligt. Damals hieß es, die beiden Unternehmen ergänzten sich sehr gut in den Produktlinien, aber auch bei den Kundenbeziehungen gebe es keine Überlappungen. Einer der führenden Kunden des Essener Konzerns ist Aldi. Andere Kunden sind etwa die Metro, der französische Handelskonzerns Carrefour, die britische Tesco und der US-Konzern Cosco.

Der Elektronikhändler aus Plochingen hatte Ende Februar nach gescheiterten Verhandlungen mit seinen Gläubigerbanken Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das Geschäft mit der Vermarktung billiger PCs über den Einzelhandel - vor allem mit der Kette „Plus“ - war zum Weihnachtsgeschäft eingebrochen. Daraufhin hatte 4MBO den IT-Bereich, der fast die Hälfte des Umsatzes ausgemacht hatte, geschlossen. Dies hatte 2003 zu einem Vorsteuerverlust von 25,5 (Vorjahr: 11,4) Mill. € geführt, während der Umsatz um 26 % auf 213,1 Mill. € zurückging.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%