Marktforscher I-Suppli senkt Wachstumsprognose
Der Halbleitermarkt schwächelt

Die Umsätze bei Elektronikgeräten klettern nicht mehr so rasant wie früher. Darunter werde auch der Halbleitermarkt leiden, sagen die Marktforscher von I-Suppli und senkten ihre Wachstumsprognose für die Branche.

HB SAN FRANCISCO. Für 2005 werde nunmehr ein Umsatzwachstum im Halbleiterbereich von 9,6 Prozent erwartet, erklärte das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen El Segundo. Bislang war I-Suppli von einem Zuwachs von 11,8 Prozent für 2005 ausgegangen.

Das Umsatzwachstum der Halbleiterindustrie beginne sich bereits in der zweiten Jahreshälfte 2004 zu verlangsamen, was vor allem das vierte Quartal betreffe. Im ersten Halbjahr hatte der Umsatz der Branche noch um rund 31 Prozent zugelegt. Deswegen korrigierte I-Suppli auch seine Prognose für das Gesamtjahr 2004 nach oben, von 24,4 auf 25,4 Prozent.

Den erwarteten Wachstumsrückgang der Branche zum Jahresende begründete das Unternehmen mit dem Abkühlen des Elektronikgerätemarktes durch die Unsicherheit in der Weltwirtschaft. Das Umsatzwachstum auf dem Elektronikgerätemarkt dürfte sich nach Einschätzung der Marktforscher 2005 auf 5,8 Prozent nach 9,8 Prozent in diesem Jahr verlangsamen. Diese Verlangsamung werde vor allem bei Mobiltelefonen und Notebook-Computern zu beobachten sein. Während die Halbleiterpreise Anfang dieses Jahres insgesamt fest geblieben seien, würden sie zum Jahresende wegen der schwächeren Nachfrage voraussichtlich nachgeben.

Erst am Mittwoch hatte Texas Instruments, der weltweit größte Hersteller von Chips für Mobiltelefone, seine Umsatzprognose für das dritte Quartal gesenkt. In der vergangenen Woche hatte bereits der weltweit größte Halbleiterhersteller Intel sein Umsatzziel für das dritte Quartal nach unten korrigiert. Die Aktie des deutschen Halbleiterkonzerns Infineon legte am Freitag an der Börse zum Handelsbeginn gleichwohl um fast drei Prozent auf 8,07 Euro zu, da Technologietitel nach den Zugewinnen der Branche an den US-Märkten vom Vortag gefragt waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%