Medienbericht
ARD kippt letzte Gottschalk-Sendung

Am 7. Juni sollte die letzte Folge von „Gottschalk Live“ laufen - doch offenbar ist schon früher Schluss. Laut Medienbericht musste die Show der EM-Berichterstattung weichen. Gottschalk selbst wusste davon nichts.
  • 0

BerlinDie am 7. Juni geplante letzte Folge von Thomas Gottschalks Vorabendshow in der ARD ist einem Bericht zufolge abgesetzt worden, um Platz für Vorberichte zur Fußball-Europameisterschaft zu machen. Die Entscheidung sei der Redaktion von „Gottschalk Live“ erst am vergangenen Dienstag mitgeteilt worden, berichtete die „Bild am Sonntag“. Aus der Führungsebene habe aber niemand den direkten Kontakt zu dem Entertainer gesucht. „Angerufen hat mich niemand, aber es wäre auch das erste Mal gewesen, dass die ARD mit einer Stimme gesprochen hätte“, sagte Gottschalk der Zeitung.

Sein Verhältnis zu den ARD-Intendanten beschrieb der Entertainer als durchwachsen: „Die einen dort haben mich mehr geliebt als die anderen. Aber ich habe keinen Anlass, mich über irgendjemanden zu beschweren.“ Die ARD geht trotz des vom Sender beschlossenen abrupten Endes der Show davon aus, dass Gottschalk noch weitere Formate im Ersten moderieren wird. „Es ist ja kein wirklicher Abschied, weil die ARD gerne weiter mit Gottschalk zusammenarbeiten will und sich darauf freut“, sagte die Sprecherin von ARD-Programmdirektor Volker Herres der „Bild am Sonntag“.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Medienbericht: ARD kippt letzte Gottschalk-Sendung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%