Medienbericht
SAP plant Großinvestition in Rumänien

Nach Medienberichten plant der deutsche Software-Konzern SAP eine Großinvestition in Rumänien. Details sind nicht bekannt - erst Ende November will das Unternehmen das Geheimnis lüften.
  • 1

BukarestDer deutsche Softwarehersteller SAP plant nach rumänischen Medienberichten vom Freitag eine Großinvestition in dem südosteuropäischen EU-Land. Details wurden zunächst nicht bekannt. Darüber wolle das Unternehmen auf einer für den 23. November anberaumten Pressekonferenz informieren, berichtete das Nachrichtenportal „punkto.ro“.

Bislang ist der auf Unternehmenssoftware spezialisierte Konzern den Berichten zufolge in Rumänien nur mit einer kleinen Außenstelle mit rund 100 Mitarbeitern vertreten.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Medienbericht: SAP plant Großinvestition in Rumänien"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • In Rumänien sind die Lohnkosten, Lohnnebenkosten (!) und Steuern eben geringer als in Deutschland! Zudem werden durch EU-Subventionen, die großteils der Deutsche Steuerzahler bezahlt, Arbeitsplätze in Deutschland vernichtet! Danke Frau Merkel!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%