Mehr Marktanteile
Sony will auf dem Smartphone-Markt angreifen

Sony spielt im Markt für Smartphones bislang keine große Rolle. Apple und Samsung dominieren, sogar der chinesischer Hersteller Huawei ist stärker vertreten. Das soll sich ändern. Der Konzern will die Nummer drei werden.
  • 0

TokioSony will zum weltweit drittgrößten Smartphone-Anbieter nach Apple und Samsung aufsteigen. Dazu soll die Entwicklung der Geräte speziell auf den jeweiligen Markt abstimmt werden, wie der für das Handy-Geschäft zuständige Sony-Manager Kunimasa Suzuki am Montag in Tokio ankündigte. Er deutete an, dass Sony für Schwellenländer günstigere Modelle erwäge.

Sony war nach Berechnungen der Forschungsfirma IDC im abgelaufenen Quartal weltweit viertgrößter Anbieter von Smartphones mit einem Marktanteil von 4,5 Prozent, nach der chinesischen Huawei (4,9 Prozent) und vor der ebenfalls aus China stammenden ZTE (4,3 Prozent). Samsung und Apple dominieren den Markt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Mehr Marktanteile: Sony will auf dem Smartphone-Markt angreifen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%