Mehr Personal in Deutschland
Dell will Umsatz fast verdoppeln

Der weltgrößte Computerhersteller Dell will seinen Umsatz nach den Worten von Dell-Chef Kevin Rollins nahezu verdoppeln.

HB FRANKFURT. „Wir werden unser großes Ziel, 80 Milliarden Dollar Umsatz, erreichen“, sagte Rollins in einem vorab veröffentlichten Interview der „Süddeutschen Zeitung“ (Dienstagausgabe).

„Ich habe überhaupt keinen Zweifel daran, dass wir auch 90 bis 100 Milliarden Dollar Umsatz schaffen können“, fügte er hinzu, ohne einen genauen Zeitrahmen zu nennen. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte der Konzern 56 Milliarden Dollar umgesetzt.

Rollins kündigte in der Zeitung außerdem an, das Personal in Deutschland kräftig aufstocken zu wollen. „Es geht um tausende Stellen.“ Zunächst werde der Aufbau von 1500 Arbeitsplätzen in Halle abgeschlossen, sagte er. Genaue Zahlen nannte er nicht. Ein zweites europäisches Produktionswerk plane Dell für Osteuropa.

Der Konzern erwirtschaftet den größten Teil seines Umsatzes noch in den USA, der Umsatzanteil des internationalen Geschäftes wächst aber stetig. Im gerade abgelaufen vierten Quartal steigerte Dell den Anteil der außerhalb der USA erwirtschafteten Erlöse auf 43 Prozent.

Rollins betonte in dem Zeitungsinterview, es sei Ziel, vor allem in Europa und Asien zu wachsen: „Den Marktanteil in beiden Regionen wollen wir von derzeit durchschnittlich zehn bis zwölf Prozent auf über 30 Prozent steigern. Das entspricht unserem US-Marktanteil.“ Dabei stehe aber profitables Wachstum im Vordergrund, sagte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%