IT + Medien
MGM-Studio steht vor Verkauf

Das legendäre US-Filmstudio Metro-Goldwyn-Mayer befindet sich nach Informationen aus verhandlungsnahen Kreisen in fortgeschrittenen Gesprächen über einen Kauf durch Sony und zwei Finanzinvestoren. Das Geschäft könnte ein Volumen von fast fünf Milliarden Dollar haben, verlautete am Mittwoch aus den Kreisen.

HB NEW YORK. Die Finanzinvestoren Texas Pacific Group und Providence Equity Partners stünden in Verhandlung mit dem Milliardär und Investor Kirk Kerkorian, um dessen Anteil an MGM von 70 Prozent zu übernehmen, hieß es in den Kreisen. Derzeit sei im Gespräch, dass die drei Partner zusammen 1,5 Milliarden Dollar in bar bezahlen wollen und den Rest über Kredite finanzieren.

Texas Pacific Group lehnte einen Kommentar ab. Bei Providence Equity und MGM war zunächst niemand für eine Stellungnahme erreichbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%