Microhoo
Die Entscheidung naht

Im Übernahmekampf zwischen Microsoft und Yahoo geht es um Milliarden, um viele Milliarden. Voraussichtlich werden aber schon einige Millionen Dollar mit darüber entscheiden, zu wessen Gunsten sich die Waage neigt - und das schon heute Abend.

DÜSSELDORF. Wohl noch nie wurden Quartalszahlen Yahoos mit solcher Spannung erwartet wie diese. Wenn der Internetkonzern nach dem Handelsschluss der Wall Street über den Geschäftsverlauf in den ersten drei Monaten berichtet, fällt eine Vorentscheidung im zähen Übernahmekampf mit dem Softwareriesen Microsoft.

Microsoft-Chef Steve Ballmer hatte Anfang April in seinem Brief an das Yahoo-Management selbst die Richtung vorgegeben. Angesichts der verschlechterten Lage der US-Wirtschaft und der Finanzmärkte, schrieb Ballmer, sei das Angebot seines Unternehmens in Höhe von derzeit gut 42 Mrd. Dollar sehr großzügig.

Genau das aber bestreitet Ballmers Kontrahent, Yahoo-Chef Jerry Yang. Die Offerte spiegele nicht den wahren Wert seines Unternehmens wider, betonte er immer wieder. Als Beleg führte Yang die angeblich guten Wachstumsaussichten des Unternehmens in den nächsten Jahren an. Durch gute Zahlen im ersten Quartal könnte er seine Position untermauern - und Microsoft dazu zwingen, nachzulegen.

Die Chancen dafür stehen recht gut. Yang hat die Latte niedrig gelegt: Er prognostizierte einen Netto-Umsatz von 1,28 bis 1,38 Mrd. Dollar, ein Plus von acht bis 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr legte dieser Wert um 14 Prozent zu. Yahoo müsste also nur das Tempo halten, um hier gut auszusehen.

Ähnlich sieht es beim Gewinn aus. Yang prognostizierte ein operatives Ergebnis zwischen 100 und 110 Mill. Dollar - im Vorjahresquartal waren es noch 169 Mill.

Seite 1:

Die Entscheidung naht

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%