Milliardendeal
Tele2 verkauft sein Russland-Geschäft

Der skandinavische Telekomkonzern Tele2 trennt sich von seiner Sparte in Russland. Die VTB erwirbt das Segment für eine Milliardensumme.
  • 0

StockholmDer angeschlagene skandinavische Telekomkonzern Tele2 trennt sich von seinem Geschäft in Russland. Die russische VTB kaufe die Sparte für insgesamt 3,5 Milliarden Dollar, teilte Tele2 am Mittwoch mit. VTB zahle 2,4 Milliarden Dollar aus Eigenmitteln und nehme für 1,15 Milliarden Dollar Schulden auf.

Die Einnahmen will Tele2 hauptsächlich an seine Aktionäre weitergeben. Zuletzt war das Tele2-Geschäft in Russland mit etwa 23 Millionen Kunden viertgrößter Anbieter. Da der Markt als relativ gesättigt gilt, wuchs es nicht mehr so stark.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Milliardendeal: Tele2 verkauft sein Russland-Geschäft"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%