Millionenschwerer Vergleich
Infineon und Samsung kaufen sich aus Klage heraus

Wegen Preisabsprachen standen der Münchner Halbleiterkonzern Infineon und der koreanische Elektronikkonzern Samsung vor einem US-Gericht. Um das Verfahren zu verkürzen, haben sich die beiden Unternehmen mit den Klägern auf einen Vergleich geeinigt. Doch der kostet.

HB FRANKFURT. Insgesamt bezahlen die beiden Technologiekonzerne 88 Mill. Dollar, wie aus einer Veröffentlichung des zuständigen Gerichts in San Francisco am Mittwoch hervorging. Infineon übernehme dabei den kleineren Teil von knapp 21 Mill. Dollar.

Eine Reihe von Computerherstellern hatten Infineon und Samsung sowie weitere Chiphersteller wegen Preisabsprachen für Speicherchips verklagt. Infineon und Samsung hatten die Anschuldigungen abgewiesen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%