Mindestens 200 neue Jobs geplant
IDS Scheer wächst und plant Neueinstellungen

Das Software- und Beratungsunternehmen IDS Scheer hat vor allem dank eines starken Auslandsgeschäfts seinen Umsatz und den operativen Gewinn im ersten Quartal gesteigert.

HB FRANKFURT. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte (Ebita) sei gegenüber dem Vorjahresquartal um drei Prozent auf 7,8 Millionen Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Saarbrücken mit. Die Erlöse seien um 17 Prozent auf 75,7 Millionen Euro geklettert. Im laufenden Jahr will der IT-Dienstleister mindestens 200 Leute neu einstellen.

Die Erlöse im Auslandsgeschäft seien in den ersten drei Monaten um 24 Prozent auf 47 (2004: 37,8) Millionen Euro gewachsen, teilte das im TecDax gelistete Unternehmen mit. Im Deutschland-Geschäft weitete IDS Scheer den Umsatz um 19 Prozent auf 37,7 Millionen Euro aus. Neben der Integration des im vergangenen Jahr übernommenen deutsch-schweizerischen Beratungshauses Balink sei das Plus in Deutschland auf einen starken Anstieg der Lizenzumsätze und ein deutliches organisches Wachstum im Bereich Beratung zurückzuführen.

Das 1984 vom Wirtschaftsinformatik-Professor August Wilhelm Scheer gegründete Unternehmen bekräftigte seine Umsatz- und Ergebnisprognose für 2005. Scheer hatte erklärt, es erwarte eine Umsatzsteigerung im zweistelligen Prozentbereich und wegen höherer Investitionen einen stagnierenden operativen Gewinn. 2004 hatte das Unternehmen einen Umsatz von gut 280 Millionen Euro und einen operativen Gewinn (Ebitda) von 35,4 Millionen Euro erzielt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%