Mitspracherecht
Yahoo-Übernahme beunruhigt Alibaba

Der chinesische Internetkonzern Alibaba will offenbar ein Mitspracherecht im Übernahmepoker zwischen seinem Partner Yahoo und Microsoft. Die Chinesen fürchten ein Eingreifen Microsofts in ihre Geschäfte - und wollen ihre Unabhängigkeit aufrecht erhalten.

DÜSSELDORF. Sollten die Gespräche über eine Übernahme Yahoos durch Microsoft konkreter werden, wolle Alibaba daran beteiligt werden, sagte eine Person aus dem Beraterumfeld des Unternehmens der Nachrichtenagentur Reuters.

Alibaba ist das weltweit größte Online-Handelshaus für Unternehmen mit rund 2,6 Millionen registrierten Nutzern und mehr als 200 Ländern. Yahoo ist mit 39 Prozent größter Aktionär von Alibaba.

Die Behörden in Peking seien besorgt, dass eine wichtige chinesische Firma unter die Kontrolle eines Unternehmens wie Microsoft komme, das den Ruf eines Monopolisten habe, heißt es aus den Yahoo nahestehenden Quellen. Alibaba lehnte eine Stellungnahme ab. Die chinesische Regierung hatte lediglich angekündigt, dass sie die geplante Übernahme sehr genau prüfen werde.

Die Alibaba-Führung geht den Beraterkreisen zufolge davon aus, dass Microsoft sich bei Yahoo letztendlich durchsetzen wird. Für diesen Fall wolle die Konzernführung sicherstellen, dass sie weiter unabhängig bleibt. Zwar sitzt Yahoo -Chef Jerry Yang im vierköpfigen Führungsgremium von Alibaba. Der Konzern führt seine Geschäfte aber eigenständig. Alibaba betreibt auch das China-Geschäft von Yahoo, das aber kontinuierlich abbaut. Auch deshalb fürchten die Chinesen ein Eingreifen Microsofts in die Geschäfte.

Laut Analysts International beherrschte der Konkurrent Baidu im vierten Quartal bereits 60 (nach 58) Prozent des chinesischen Suchmarktes. Google konnte sich von 17 auf 26 Prozent verbessern, während Yahoo China von 13 auf 9,6 Prozent absackte. Yahoo hatte Microsofts Übernahmeangebot in Höhe von 44 Mrd. Dollar als zu niedrig zurückgewiesen.

Handelsblatt-Korrespondent Axel Postinett
Axel Postinett
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%