Mobilcom zahlt höhere Dividende

IT + Medien
Mobilcom zahlt höhere Dividende

Der zweitgrößte deutsche Mobilfunkdienstleister Mobilcom will für 2004 eine Dividende von 25 Cent zahlen. Im Jahr davor waren 20 Cent zuzüglich eines Bonus in gleicher Höhe an die Aktionäre ausgeschüttet worden.

HB BÜDELSDORF. Dieser Vorschlag solle der Hauptversammlung am 22. April in Berlin unterbreitet werden, teilte die im Technologieindex TecDax notierte Gesellschaft am Freitag in Büdelsdorf mit. Mobilcom wies zugleich darauf hin, dass die Dividende für deutsche Anteilseigner erneut steuerfrei sei, da sie aus der Kapitalrücklage gezahlt werde.

2004 hatte Mobilcom erstmals seit der Existenzkrise vor gut zwei Jahren auch in seinem Kerngeschäft, dem Wiederverkauf von Telefonminuten anderer Mobilfunkanbieter, wieder schwarze Zahlen geschrieben. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) erhöhte sich im Mobilfunk bei steigenden Kundenzahlen auf 9,2 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte die Kernsparte auf Grund von Restrukturierungen noch einen operativen Verlust von 19,3 Millionen Euro ausgewiesen. Zusammen mit dem Internet- und Festnetzgeschäft der Tochter Freenetvervierfachte der Konzern das Ebit auf 94,3 Millionen Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%