Mobilfunk-Dienstleister
Debitel steigert Gewinn

Der größte europäische Mobilfunkdienstleister hat im vergangenen Jahr trotz sinkender Umsätze sein Ergebnis gesteigert. Debitel hat nach der Restrukturierung seines internationalen Geschäftes zudem die Zahl seiner Kunden ausgebaut.

HB STUTTGART. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen sei um 23 Prozent auf 172 Mill. Euro gestiegen, teilte Debitel am Mittwoch in Stuttgart mit. Details zu den Sondereffekten nannte ein Sprecher nicht. Mit 40 Prozent Marktanteil habe das zur Investorengruppe Permira gehörende Unternehmen die Marktstellung in Deutschland ausgebaut. Die Zahl der Kunden habe sich in Europa binnen Jahresfrist auf 10,7 von 10,6 Mill. erhöht, in Deutschland sei die Teilnehmerzahl auf 8,9 nach 8,6 Mill. im Jahr 2004 gestiegen. Trotzdem sank der Umsatz auf 2,74 von 2,88 Mrd. Euro.

Debitel habe sich von Wenigtelefonierern bewusst verabschiedet und die kostspieligen Kundenbindungsmaßnahmen reduziert, hieß es. Auch der Umbau des Auslandsgeschäfts habe sich im Umsatzrückgang niedergeschlagen. „Natürlich hätten wir unsere Teilnehmerzahl weiter steigern können, aber wir haben bewusst entschieden, uns gezielt auf umsatzstärkere Kunden zu fokussieren“, sagte Debitel-Chef Paul Stodden. Das erreichte Ertragsniveau sei nun zwar branchenüblich, im internationalen Vergleich gebe es aber noch deutliches Ertragssteigerungspotenzial.

In den kommenden Jahren will Debitel vor allem mit mobilem Fernsehen und Musikdiensten wachsen, die unmittelbar vor der Markteinführung stünden. „Das Jahr 2006 hat vielversprechend begonnen, und Debitel ist bestens positioniert“, sagte Stodden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%