Mobilfunk
Google schließt Motorola-Übernahme ab

Die Übernahme von Motorola durch Google ist perfekt, nachdem chinesische Wettbewerbshüter grünes Licht gaben. Der Internet-Konzern will mit der Übernahme das Patent-Arsenal hinter Android stärken.
  • 0

Mountain ViewDie Übernahme des Mobilfunk-Pioniers Motorola durch Google ist nach acht Monaten abgeschlossen. Der bisherige Chef von Motorola Mobility, Sanjay Jha, trat zurück, wie Google am Dienstag mitteilte. Der Weg für den 12,5 Milliarden Dollar schweren Zukauf war freigeworden, nachdem am Wochenende auch die chinesischen Wettbewerbshüter grünes Licht gaben.

Google bekräftigte abermals, dass das mobile Betriebssystem Android weiterhin offen bleiben werde. Der Internet-Konzern will mit der Übernahme nach eigenen Angaben das Patent-Arsenal hinter Android stärken. Die Plattform ist häufiges Ziel von Klagen im Patentkrieg der Mobilfunk-Branche.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Mobilfunk: Google schließt Motorola-Übernahme ab"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%