Mobilfunkindustrie
Telekomchefs geben sich zuversichtlich

"Think forward" - blicke nach vorn - das ist das Motto des diesjährigen Stelldicheins der Mobilfunkindustrie in Barcelona. Vor allem die Vertreter der Handy-Hersteller wollen auch nicht zurückblicken, denn 2008 bescherte ihnen erstmals seit 2001 rückläufige Verkaufszahlen. Anders als die Handyhersteller geben sich die Netzausrüster bisher gelassen.

BARCELONA. Wenn die Verbraucher den Kauf eines neuen Handys aufschieben, leiden mittelfristig auch die Mobilfunkbetreiber. Davon sind dann letztendlich auch die Netzausrüster betroffen.

Die Vertreter der großen Telekommunikationsunternehmen wollen deshalb auf dem "Mobile World Congress" in der katalanischen Metropole lieber den Blick nach vorne richten. Und die Branche sieht die Zukunft trotz der gegenwärtigen Wirtschaftskrise verhalten optimistisch. Telefónica-Chef Cesar Alierta ist sogar davon überzeugt, dass die Telekom-Industrie einen "wichtigen Beitrag zur Erholung der globalen Wirtschaft leisten" könne. Allein in den kommenden Jahren würden in der Europäischen Union rund 300 Mrd. Euro in den Ausbau moderner Breitbandnetze investiert. Die Unternehmen der Telekommunikationsindustrie seien finanziell stark aufgestellt und würden auch in der Krise wachsen.

Unterstützung erhielt Alierta von Vodafone-Chef Vittorio Colao, der trotz Krise sogar eine Zunahme von Daten- und Sprachverkehr in den Mobilfunknetzen sieht. Er rechnet in diesem Jahr mit einem Wachstum des Datentransfers in den Netzen von rund 19 Prozent. Durch die immer stärkere Anwendung von Mobilfunk werde die Produktivität gesteigert, Transportkosten verringert und die schädlichen CO2-Emissionen reduziert. Die Menschen seien durch das Handy, das zunehmend auch den Computer ersetzt, immer mobiler geworden. Colao warnte allerdings die Politik vor übermäßiger Regulierung. Das seien kurzfristige Spielchen. "Lasst uns den Wettbewerb verteidigen", sagte der Vodafone-Chef.

Seite 1:

Telekomchefs geben sich zuversichtlich

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%