Mobilfunkmarkt
Nokia zeichnet optimistisches Bild

Der weltgrößte Handyhersteller rechnet für 2006 mit Absatzsteigerungen bei Mobiltelefonen in bisher ungeahnten Dimensionen. Auch die eigenen Marktanteile dürften sich vergrößern, so der finnische Konzern.

HB NEW YORK/HELSINKI. Der künftige Unternehmenschef Olli-Pekka Kallasvuo rechnet beim weltweiten Absatz von Mobiltelefonen für 2006 konkret mit einem Plus von mehr als zehn Prozent im Vergleich zu diesem Jahr. Beim Ausbau der Mobilfunknetze erwartet der finnische Konzern ebenfalls ein moderates Wachstum.

Der weltweite Handymarkt werde in den kommenden Jahren voraussichtlich schneller wachsen, als das Unternehmen bisher selbst angenommen habe, sagte Kallasvuo am Donnerstag auf einer Investorenkonferenz in New York. Er soll im Juni die Nachfolge von Jorma Ollila antreten. Nokia geht nach Kallasvuos Worten davon aus, dass die Zahl der weltweit abgeschlossenen Mobilfunkverträge bereits 2008 die Drei-Milliarden-Marke überschreiten wird. Bisher hat das Unternehmen, aus dessen Fabriken jedes dritte verkaufte Handy kommt, dies erst für 2010 erwartet. Nokia rechnet für das nächste Jahr auch mit größeren eigenen Marktanteil. Im dritten Quartal dieses Jahres sah das Marktforschungsunternehmen Gartner den finnischen Hersteller mit einem Anteil von 32,6 Prozent klar an der Spitze vor Motorola (18,7 Prozent), Samsung (12,5 Prozent), Sony Ericsson (6,7 Prozent) und LG Electronics (6,5 Prozent).

Kallasvu betonte, nicht nur die Stückzahlen der verkauften Telefone würden weiter steigen, sondern auch der Gesamtumsatz der Branche. Dies bedeute, dass sich der Mobilfunk unverändert in einem Aufschwung befinde. Die Nokia-Aktie reagierte auf den optimistische Ausblick mit einem deutlichen Kursgewinn. An der Börse in Helsinki legte das Papier bis zum Freitagmittag gut 2,3 Prozent zu. Vor Veröffentlichung des Marktausblicks war sie am Donnerstag bereits mit einem Plus von 1,4 Prozent aus dem Handel gegangen.

Seite 1:

Nokia zeichnet optimistisches Bild

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%