Mobilfunktochter erfüllt Rickes Vorgaben für operative Gewinnmarge: Festnetzgeschäft der Telekom rückläufig

Mobilfunktochter erfüllt Rickes Vorgaben für operative Gewinnmarge
Festnetzgeschäft der Telekom rückläufig

Die Mobilfunktochter T-Mobile war erneut der Wachstumstreiber der Telekom. Der Umsatz der Sparte stieg 2004 um 9,7 Prozent auf knapp 25 Milliarden Euro und das operative Ergebnis um die Hälfte auf 10,6 Milliarden Euro, wie Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke bekanntgab.

HB DÜSSELDORF. Die Festnetzsparte T-Com büßte unterdessen beim Umsatz 4,8 Prozent auf 27,8 Milliarden Euro ein. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) des Bereichs legte nur um 0,7 Prozent auf 10,2 Milliarden Euro zu, hieß es bei der Bilanzpressekonferenz in Bonn weiter. Der gesamte Telekom-Konzern steigerte 2004 den Überschuss auf 4,6 Milliarden Euro von 1,25 Milliarden ein Jahr zuvor. Der Umsatz wuchs um 3,7 Prozent auf knapp 57,9 Milliarden Euro. Erstmals nach zwei Jahren soll wieder eine Dividende gezahlt werden. Der Vorstand schlug für das Jahr 2004 ein Ausschüttung von 0,62 Euro je Aktie vor.

2005 kein weiterer Stellenabbau bei Deutscher Telekom

Die Deutsche Telekom hat bekräftigt, in diesem Jahr bis auf den Stellenabbau im Mobilfunk keine weiteren Arbeitsplätze streichen zu wollen. Man halte an einer entsprechenden Vereinbarung mit den Sozialpartnern fest, sagte der Vorstandsvorsitzende Kai-Uwe Ricke am Donnerstag bei der Bilanzvorlage in Bonn. Bei der Tochter T-Mobile sollen hingegen bis zu 2 200 Stellen in Europa wegfallen. Dagegen wehrt sich die Belegschaft. Ricke betonte, er sei zuversichtlich, zu einer Einigung zu kommen.

Seite 1:

Festnetzgeschäft der Telekom rückläufig

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%