Mode-Startup
Yahoo kauft Polyvore

Modischer Zukauf: Yahoo hat Polyvore übernommen. Das Startup ermöglicht Kunden, online Kleidung und Accessoires von verschiedenen Anbietern zu kombinieren. Die Kaufsumme gab das Unternehmen nicht bekannt.
  • 0

BangaloreYahoo stärkt mit der Übernahme des Mode-Startup-Unternehmens Polyvore sein Angebot bei mobilen Diensten und sozialen Netzwerken. Der US-Internetkonzern gab am Freitag keine Summe für den Kauf der Firma bekannt, die 2007 von drei ehemaligen Yahoo-Mitarbeitern ins Leben gerufen wurde.

Polyvore erlaubt es seinen Nutzern, Kleidung und Accessoires von verschiedenen Quellen im Internet zu kombinieren und das Ergebnis mit anderen Kunden zu teilen. Yahoo steht in einem harten Wettbewerb mit anderen Größen der Online-Branche wie Google und Facebook. Mit Zukäufen will sich das Unternehmen breiter aufstellen und mehr Nutzer anziehen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Mode-Startup: Yahoo kauft Polyvore"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%