Musik im Internet
Amazon unterbietet iTunes

Der weltgrößte Internet-Einzelhändler Amazon steigt ins gewinnträchtige Geschäft mit dem Online-Verkauf von Musik ein. Von Anfang an will der Konzern den bisherigen Marktführer iTunes beim Preis deutlich unterbieten – und auf einen Kopierschutz verzichten.

HB NEW YORK. Amazon bietet in den USA zwei Millionen Titel zum Einzelpreis von 89 bis 99 US-Cent an. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Sie alle werden ohne Kopierschutz verkauft - können also auf allen Musikplayern abgespielt und beliebig oft kopiert werden.

Amazon wird damit sofort zum starken Konkurrenten zum bisherigen Marktführer, dem Online-Shop iTunes von Apple. Dort kosten gewöhnliche Songs, die nur auf Apples iPod-Musikplayern abgespielt werden können, 99 US-Cent und Titel ohne Kopierschutz 1,29 Dollar. Alben kosten bei iTunes 9,99 Dollar, während Amazon sie bereits ab 5,99 Dollar anbietet. Aktuelle Bestseller sollen bei dem Dienst mit dem Namen Amazon MP3 8,99 Dollar kosten.

Während der Verkauf von CDs immer schneller sinkt, gilt der Verkauf von Musik über das Internet als die Zukunft des Geschäfts. iTunes, über Jahre unangefochtener Marktführer, bekommt verstärkt Konkurrenz. Unter anderem will der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia einen eigenen Onlineshop eröffnen, der Supermarkt-Riese Wal-Mart startete einen Preiskampf bei kopierschutzfreier Musik.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%