Nach Börsengang
Google-Bosse kassieren groß ab

Die beiden Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin wollen in den kommenden 18 Monaten jeweils bis zu 7,2 Millionen Aktien der Internetsuchmaschinen-Firma verkaufen. Unternehmenschef Eric Schmidt (49) will rund 2,2 Millionen Google-Aktien abgeben. Dies geht aus Google-Unterlagen hervor, die das Unternehmen am Freitag bei der amerikanischen Wertpapier- und Börsenkommission SEC eingereicht hat.

HB WASHINGTON. Zum derzeitigen Kurs von 169,40 Dollar liefe dies auf Einnahmen für die beiden 31-jährigen Firmengründer von jeweils 1,22 Milliarden Dollar (938 Mio Euro) hinaus. Schmidt (49) würde 372,6 Millionen Dollar kassieren. Insgesamt hätten die drei Google-Hauptakteure zu derzeitigen Kursen 2,8 Milliarden Dollar zu erwarten. Die geplanten Verkäufe wurden mit im Voraus arrangierten individuellen Vermögens- Diversifikationsplänen begründet. Die Verkäufe sollen über 18 Monate gestreckt werden, um Marktauswirkungen zu verringern.

Die drei Manager halten gemeinsam 90,5 Millionen Google-Aktien der Klasse B. Diese repräsentieren rund 33 Prozent aller Google-Aktien und 45,7 Prozent der Stimmrechte. Page und Brin hätten nach dem Verkauf noch 81,1 Prozent ihrer gegenwärtigen Google-Aktien und Schmidt 84,6 Prozent. Die drei Spitzenmanager der Internetfirma hätten dann noch insgesamt 73,9 Millionen Google-Aktien. Dies wären 27 Prozent aller Google-Anteile und 40,4 Prozent der Stimmrechte. Alle anderen Google-Manager haben nach Google-Angaben ebenfalls solche Vermögenspläne abgeschlossen.

Zuletzt hatte das Unternehmen vor einer Verlangsamung seines Wachstums gewarnt. Die Wachstumsrate aus dem zweiten und dritten Quartal werde im vierten Quartal und darüber hinaus nicht erreicht, hieß es am 18. November in einer Pflichtmitteilung des Unternehmens an die US-Börsenaufsicht SEC.

Wegen dem wachsenden Wettbewerb dürften die Wachstumsraten künftig sinken. Google nannte in der Mitteilung keine konkreten Prognosen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%