Neue Produktionsanlage geplant
Chiphersteller planen Joint Venture

Die Technologiekonzerne Hitachi, Toshiba und Renesas Technology wollen den ersten japanischen Auftragshersteller für Computer-Chips gründen.

HB TOKIO. Sie planen, damit gegen Konkurrenten wie Taiwan Semiconductor Manufacturing anzutreten. Die drei Chiphersteller aus Tokio erklärten, dass sie voraussichtlich gemeinsam eine Produktionsanlage für Spezialchips bauen wollen. Bis Mitte nächsten Jahres soll über Kosten und Produktionsziele entschieden werden.

Chiphersteller schließen sich zusammen, da es angesichts der hohen Kosten immer schwieriger ist, gegen die Konkurrenz zu bestehen. Taiwan Semiconductor, der weltgrößte Auftragshersteller für Chips, liefert unter anderem Halbleiter für die Spielekonsole Xbox 360 von Microsoft und die Mobilfunkgeräte von Nokia. „Es ist ein Schritt in die richtige Richtung, ohne den sie gegenüber ausländischen Rivalen kaum bestehen können“, sagte Yuichi Ishida, Analyst bei Mizuho Investor Securities. Seiner Ansicht nach stellen Taiwan Semiconductor und Samsung Electronics, der weltgrößte Speicherchip-Hersteller, die größte Gefahr für die japanischen Chiphersteller dar. Semiconductor Manufacturing International mit Sitz in Schanghai sei hingegen technologisch keine Konkurrenz, fügte er hinzu.

Die Japaner dürften sich auf die Produktion von 45-Nanometer-Chips konzentrieren, um die Nase vorn zu haben, erklärten Top-Manager der Unternehmen. Je geringer der Abstand zwischen den Transistoren auf einem Chip, umso leistungsstärker wird der Halbleiter.

„Bei 45-Nanometer-Chips wäre es aus technologischen und finanziellen Gesichtspunkten heraus sehr schwierig, alleine vorzupreschen“, sagte Masahiko Ishino, Analyst bei Mitsubishi UFJ. „Dadurch, dass sie als Gruppe vorgehen, werden die Investitionsrisiken reduziert.“ Die Zeitung „Nihon Keizai“ berichtete ohne Quellenangabe, Renesas, Hitachi und Toshiba würden 100 Mrd. Yen (umgerechnet 716 Mill. Euro) investieren und die Produktion 2007 aufnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%