Neuer Eigner Attachmate
US-Softwareriese Novell für 2,2 Milliarden verkauft

Der US-Softwarehersteller Novell wird für 2,2 Milliarden Dollar verkauft. Neuer Eigner soll das amerikanische IT-Unternehmen Attachmate werden. Die langen Spekulationen um das Traditionshaus haben damit ein Ende - und SAP geht leer aus.
  • 0

HB NEW YORK. Die monatelangen Spekulationen über die Zukunft von Novell haben ein Ende: Der US-Software-Hersteller stimmte einem Verkauf an den heimischen IT-Anbieter Attachmate für etwa 2,2 Milliarden Dollar zu.

Das Novell-Direktorium habe alle Alternativen geprüft und im Sinne der Aktionäre sei dies die beste Entscheidung, sagte Vorstandschef Ron Hovsepian am Montag in einem Reuters-Interview. Als Übernahmeinteressent war auch der deutsche Softwarehersteller SAP gehandelt worden.

Novell kündigte zugleich an, einige Rechte an geistigem Eigentum für 450 Millionen Dollar an ein von Microsoft geführtes Konsortium zu verkaufen. An der Börse in New York die Novell-Aktie sprang um 6,6 Prozent auf 5,96 Dollar in die Höhe, notierte damit aber unter dem Angebotspreis von 6,10 Dollar.

Neben den Novell-Anteilseignern müssen auch noch die Wettbewerbshüter ihre Zustimmung für das Geschäft geben. Novell hatte im Frühjahr angekündigt, strategische Alternativen für die Zukunft zu prüfen, einschließlich eines Verkaufs.

Eine Offerte des Investmentfonds Elliott Associates über zwei Milliarden Dollar lehnte das Unternehmen zu niedrig ab. Attachmate gehört einer Investmentgruppe um Francisco Partners, Golden Gate Capital und Thoma Bravo.

Kommentare zu " Neuer Eigner Attachmate: US-Softwareriese Novell für 2,2 Milliarden verkauft"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%