Neuer Rekord: Zahl der Mobilfunkanschlüsse wächst weiter

Neuer Rekord
Zahl der Mobilfunkanschlüsse wächst weiter

115 Millionen Handys, Smartphones und Tablets – so viele Geräte nutzten die Deutschen 2013. Zudem gibt es mehr SIM-Karten als Einwohner. Der Trend geht zum ultraschnellen Surfen.
  • 0

BonnDie Zahl der Mobilfunkanschlüsse ist im vergangenen Jahr auf einen neuen Rekordstand geklettert. Die Deutschen nutzen 2013 insgesamt 115 Millionen Handys, Smartphones und Tablets, wie die Bundesnetzagentur in Bonn am Dienstag unter Berufung auf Zahlen der Mobilfunknetzbetreiber mitteilte. Damit besitze jeder Einwohner statistisch 1,4 SIM-Karten.

„Rasant“ gestiegen ist laut Bundesnetzagentur auch die Zahl der Nutzer des LTE-Standards, mit dem ultraschnelles Surfen unterwegs möglich ist. Ende 2013 waren 5,6 Millionen Deutsche per LTE im Netz unterwegs, das waren mehr als fünfmal so viele wie Ende 2012, als die Zahl noch rund eine Million betragen hatte.

Mobilfunk-Marktführer ist die Deutsche Telekom. Dort waren 38,6 Millionen SIM-Karten registriert. Bei Vodafone waren 32,3 Millionen SIM-Karten aktiv, wie aus den Zahlen hervorgeht. E-Plus kam demnach auf 24,9 Millionen Anschlüsse, O2 auf 19,4 Millionen.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Neuer Rekord: Zahl der Mobilfunkanschlüsse wächst weiter"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%