Nokia Siemens Networks
Abverkauf bei NSN beginnt

Der Abverkauf bei Nokia Siemens Networks (NSN) hat begonnen. Ein Käufer für die WiMax-Datenfunktechnik ist auch schon gefunden.
  • 3

MünchenNokia Siemens Networks (NSN) beginnt zügig mit dem geplanten Abverkauf. Die Sparte für WiMax-Datenfunktechnik geht an die amerikanische NewNet, wie NSN mitteilte. Der finnisch-deutsche Netzwerkbauer hatte das Geschäftsfeld im Zuge der Übernahme der Telekommunikationstechnik von Motorola erworben. Beim Weiterverkauf an NewNet wechseln nun 300 Mitarbeiter. Über den Kaufpreis machten die Unternehmen keine Angaben.

Die WiMax-Sparte ist eines von mehreren Geschäftsfeldern, aus denen sich NSN im Rahmen seines neuerlichen Sanierungsplans zurückziehen will. Die WiMax-Technik galt vorübergehend als Alternative, um abgelegene Regionen mit Breitbandzugängen zu versorgen. Die neuesten Mobilfunkgenerationen haben die Zukunftschancen für WiMax allerdings deutlich geschmälert. Im Zuge seiner Neuausrichtung will NSN weltweit 17.000 Stellen abbauen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nokia Siemens Networks: Abverkauf bei NSN beginnt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die 300 Wimax Stellen zählen nicht zu den 17000 Stellen, die abgebaut werden sollen! Die 17000 Stellen werden zusätzlich zu den Stellen in den verkauften Unternehmensbereichen abgebaut!

  • Alle Verkäufe sind additiv zu den 17.000 MA zu verstehen ! Also Abbau von 17.000 MA + die Verkäufe wie z.B. das WiMax Thema.

  • alle Verkäufe sind additiv zu den 17.000 ...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%