Online-Dienst Hotchalk
Bertelsmann investiert weiter in Bildung

Neben dem Medien- und Dienstleistungsgeschäft will Bertelsmann künftig verstärkt auf Bildung setzen. Nun stemmt der Konzern die nächste Investition in dieser Sparte – und greift dafür tief in die Tasche.

BerlinBertelsmann setzt seine Einkaufstour im Bildungsbereich fort und stemmt seine bisher zweitgrößte Investition in dieser Sparte. Der Konzern steckt rund 230 Millionen Dollar in den US-Online-Hochschuldienstleister Hotchalk, wie der Medienriese aus Gütersloh am Freitag mitteilte. Wenn die Kartellbehörden zustimmen, würden die Westfalen auf einen Schlag zum größten Eigner des Unternehmens aufsteigen.

Hotchalk mit Sitz im kalifornischen Campbell wurde 2004 gegründet und bietet Universitäten Dienstleistungen für den Betrieb von Online-Studiengängen. So erstellt Hotchalk etwa gemeinsam mit den Hochschulen Lehrinhalte und hilft bei Marketing-Aktivitäten sowie beim Anwerben von Studenten.

Bertelsmann hält zunächst einen Minderheitsanteil. Dieser sei aber so groß, dass man künftig auch die Kontrolle übernehmen könnte, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters von einer mit dem Deal vertrauten Person. Perspektivisch werde Bertelsmann dies wohl auch anstreben, sagte der Insider.

Neben dem Medien- und Dienstleistungsgeschäft will Bertelsmann künftig verstärkt auf Bildung setzen. Mittelfristig soll diese Sparte als dritte große Geschäftssäule einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro beisteuern. „Online-Dienstleistungen für Hochschulen sind eines unserer strategischen Segmente im Bildungsgeschäft“, sagte Konzern-Chef Thomas Rabe. HotChalk komme jährlich auf zweistellige Wachstumsraten.

Größtes Bertelsmann-Investment im Bildungssektor war bisher der Kauf des auf Gesundheitsberufe spezialisierten US-Kursanbieters Relias Learning vor einem Jahr. Insidern zufolge lag der Preis bei etwa 550 Millionen Dollar.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%