Orange Switzerland
Finanzinvestoren an Firma interessiert

Die Schweizer France-Telecom-Tochter Orange Switzerland wird versteigert - und offenbar interessieren sich besonders Beteiligungsgesellschaften an dem Unternehmen: Apax, EQT und Providence sind im Gespräch.
  • 0

LondonDie Versteigerung der Schweizer France-Telecom-Tochter Orange Switzerland dürfte Bankenkreisen zufolge von Beteiligungsgesellschaften beherrscht werden. Interesse an dem Geschäft mit einem Wert von bis zu 1,5 Milliarden Euro könnten unter anderem Apax, EQT und Providence haben, hieß es aus den Kreisen. Es handle sich um ein Unternehmen in einem sicheren Markt, das gut Geld abwerfe, sagte ein Banker, der europäische Telekom-Unternehmen berät.

France Telekom hatte Ende Juli angekündigt, das Unternehmen als Teil eines Umbaus zu verkaufen. Der Konzern will sich auf Schwellenländer im Nahen Osten und Afrika konzentrieren, wo er größeres Wachstumschancen sieht.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Orange Switzerland: Finanzinvestoren an Firma interessiert"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%