Patentstreit
Apple von Sony-Tochter verklagt

Ring frei für den nächsten Patentstreit unter IT-Giganten. Die Software-Tochter Intertrust, die Sony und Philips gehört, klagt nahezu gegen die gesamte Apple-Palette. Intertrust hatte bereits Microsoft bezwungen.
  • 0

San FranciscoApple hat es bei einer neuen Patentklage mit so starken Gegnern wie Sony und Philips zu tun. Der Software-Entwickler Intertrust, der den beiden Elektronik-Riesen gehört, wirft dem iPhone-Konzern die Verletzung von 15 Patenten vor.

Und Apple sollte die Vorwürfe nicht auf die leichte Schulter nehmen: Die Firma hatte 2004 bereits Microsoft auf ähnliche Weise in eine 440 Millionen Dollar schwere Lizenz-Vereinbarung gedrängt.

Intertrust Technologies entwickelt vor allem sogenannte DRM-Software für Kopierschutz (Digital Rights Management). Unter den Lizenznehmern sind bereits Apple-Konkurrenten wie Samsung, Nokia, HTC und Huawei. Intertrust nimmt mit der am Mittwoch eingereichten Klage fast die gesamte Palette von Apple-Produkten ins Visier: von iPhone, iPod und iPad bis hin zu Mac-Computern, dem App Store, der Wohnzimmer-Box Apple TV und dem Speicherdienst iCloud.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Patentstreit: Apple von Sony-Tochter verklagt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%