Patentstreit mit Qualcomm
Nokia schaltet US-Handelsaufsicht ein

Der finnische Handyhersteller Nokia hat im Patentstreit mit dem US-Konzern Qualcomm nun die US-Außenhandelsbehörde ITC eingeschaltet.

HB HELSINKI. Man habe bei der Aufsicht um ein Importverbot für Chip-Sätze von Qualcomm in die USA gebeten, teilte Nokia am Freitag mit. Als Begründung nannte der Handy-Weltmarktführer, Qualcomm verletzte fünf Patente von Nokia.

Qualcomm und Nokia streiten sich seit dem Frühjahr in Patent-Angelegenheiten. Anfang April war ein größeres Lizenz-Abkommen der beiden Firmen abgelaufen. Der zunehmend schärfer werdende Streit besorgt Anleger auf beiden Seiten des Atlantiks. Qualcomm ist auch mit Broadcom in einen Patentstreit verstrickt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%