Patentstreit
Motorola gewinnt vor Gericht gegen Apple

Apple hat in einem Fall das Urheberrecht Motorolas verletzt. Das urteilte die Internationale Handelskommission der USA. IN drei anderen Fällen unterlag Motorola.
  • 0

New YorkKurz vor der Bekanntgabe seines Quartalsergebnisses hat Apple in einem Patentstreit mit Konkurrent Motorola am Dienstag einen leichten Rückschlag erlitten. Der US-Technologiekonzern habe in einem Fall das Urheberrecht des Mitbewerbers verletzt, urteilte ein Richter der Internationalen Handelskommission der Vereinigten Staaten (USITC).

In drei weiteren Fällen verwarf die Behörde die Beschwerde von Motorola. Bis August können die sechs Kommissare der USITC das Urteil nun überprüfen, dann erlangt es Rechtskraft. Apple und Motorola liefern sich bereits seit längerem juristische Auseinandersetzungen um ihre Patente.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Patentstreit: Motorola gewinnt vor Gericht gegen Apple"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%