IT + Medien
Philips erwartet Wachstum in Halbleitersparte

dpa-afx AMSTERDAM. Der Elektronikkonzern Philips sieht seine Halbleitersparte für die verbleibenden Monate auf Wachstumskurs. Im laufenden dritten Quartal werde die Sparte beim Umsatz um rund fünf Prozent in Dollar gegenüber dem 2. Quartal zulegen, sagte Spartenchef Frans van Houten am Donnerstag im Rahmen eines Investorentages. Angesichts des laufenden Auftragsbestandes dürfte auch im vierten Quartal mit einem Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich gegenüber dem 3. Quartal zu rechnen sein. Im zweiten Quartal hatte Philips einen deutlichen Gewinneinbruch für die Sparte gemeldet.

Den Umbau des Halbleiter-Bereichs wolle er beschleunigen, sagte van Houten weiter. Ziel sei es, dauerhaft eine operative Marge von fünf bis 15 Prozent zu erreichen.

In der Verbraucherelektronik sei Philips weiterhin auf dem besten Weg, sein Profitabilitätsziel zu erreichen, ergänzte der Chef von Philips Consumer Electronics, Rudy Provoost. Im kommenden Jahr solle die operative Marge in diesem Geschäftsfeld bei vier bis 4,5 Prozent liegen, bestätigte er frühere Prognosen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%