Preiskampf macht Dell zu schaffen
Dell gibt deutliche Gewinnwarnung

Der Preiskampf auf dem weltweiten PC-Markt macht Branchenprimus Dell schwer zu schaffen: Der US-Konzern schraubte am Freitag die Geschäftserwartungen für das zweite Quartal überraschend herunter. Mit seiner Gewinn- und Umsatzwarnung schockte Dell die Anleger und schickte seinen Aktienkurs auf Talfahrt.

HB NEW YORK. Wie Dell mitteilte, wird sich der Gewinn je Aktie im zweiten Vierteljahr auf ungefähr 0,21 bis 0,23 Dollar belaufen. Analysten waren zuvor von 0,32 Dollar ausgegangen. Der Umsatz werde etwa 14 Mrd. Dollar betragen. Auch dies lag rund 200 Mill. Dollar unter den Markterwartungen. „Das Ausmaß der Gewinnwarnung ist schon wirklich erstaunlich“, kommentierte Investmentberater Tim Ghriskey von Solaris Asset Management die Zahlen. Der Tenor der Dell-Mitteilung sei aber auch für die Konjunktur insgesamt kein gutes Zeichen.

Dell begründet seine enttäuschende Prognose mit einem „aggressiven Preiskampf“ und einem langsameren Wachstum auf dem Weltmarkt. In den vergangenen Quartalen war der Umsatzanstieg des Dell-Konzerns, der seine PCs direkt über Internet oder Telefon verkauft, angesichts eines härteren Wettbewerbs durch den Branchenzweiten HP immer geringer ausgefallen. Zudem beschwerten sich Kunden über den ihrer Ansicht nach schwachen Service nach dem Kauf von Dell-PCs. Im Mai gab Dell bekannt, gegensteuern und seine Preise reduzieren zu wollen. Zudem kündigte der Konzern an, seine Kundenbetreuung zu verbessern. Analysten bezweifeln jedoch, dass Dell mit diesen Schritten an seine früheren Wachstumsraten im hohen zweistelligen Bereich anknüpfen kann. Damals zu Beginn dieses Jahrzehnts hatte das Unternehmen praktisch Quartal für Quartal die Erwartungen übertroffen und die Anleger entzückt.

Die Aktien von Dell gaben am Freitag im vorbörslichen Handel um fast 13 Prozent nach. Auch die Aktien des Konkurrenten Hewlett-Packard (HP) verloren knapp vier Prozent auf der elektronischen Handelsplattform Inet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%