Quartalsbilanz
Canon verkauft ordentlich

Der japanische Elektrikkonzern Canon hat seinen Betriebsgewinn im vergangenen Quartal dank einer kräftigen Nachfrage deutlich steigern können. Dabei kam dem Unternehmen ein günstiger Wind zugute.

HB TOKIO. Der Betriebsgewinn stieg im ersten Quartal um 22 Prozent. Besonders Digitalkameras, Laserdrucker und Farbkopierer verkauften sich besonders gut. In den drei Monaten von Januar bis März verdiente das Unternehmen 1,29 Mrd. Euro (207,4 Mrd. Yen), wie es am Dienstag mitteilte. Dies war mehr als von Canon selbst prognostiziert, lag aber im Rahmen der Erwartungen von Analysten. Zur Begründung verwies das Unternehmen auch auf einen unerwartet schwachen Yen.

Für das gesamte Jahr hob der Konzern seine Prognose um drei Prozent an und stellt nun einen Betriebsgewinn von 4,90 Mrd. Euro in Aussicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%