Quartalsbilanz
France Telecom erzielt leichte Gewinnsteigerung

France Telecom hat seinen Gewinn aufgrund einer soliden Handelsbilanz in Westeuropa im ersten Quartal leicht gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) legte um 2,8 Prozent auf 4,79 Mrd. Euro zu und lag damit knapp über den Marktprognosen.

rtr PARIS. Das Unternehmen bestätigte am Mittwoch seine Ganzjahresprognosen von einem Cashflow von 7,8 Mrd. Euro und einer Dividende über 1,30 Euro je Aktie. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben weiterhin an TeliaSonera interessiert, führt aber keine Übernahmeverhandlungen mit dem nordischen Konkurrenten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%