Quartalsbilanz
Gewinneinbruch bei Lucent

Der US-Telekomausrüster Lucent Technologies hat in seinem dritten Geschäftsquartal entsprechend seiner Gewinnwarnung vom Monatsanfang deutlich weniger verdient. Bis zum Jahresende will Lucent die geplante Fusion mit dem französischen Konkurrenten Alcatel unter Dach und Fach bringen.

HB NEW YORK.

Der Nettogewinn sei auf 79 Mill. Dollar von 372 Mill. Dollar im Vorjahr gesunken, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Der Umsatz sank auf 2,05 Mrd. Dollar von 2,34 Mrd. Dollar. Lucent hatte die schlechteren Geschäfte in seiner Gewinnwarnung am 10. Juli mit schleppenden Verkäufen für die Ausrüstung drahtloser Netzwerke in Nordamerika begründet.

Lucent will bis zum Jahresende mit dem französischen Konzern Alcatel fusionieren. Sowohl die US-Kartellbehörden als auch die EU haben der Lucent-Übernahme für rund 14 Mrd. Dollar bereits zugestimmt. Lucent-Aktionäre werden über den Zusammenschluss am 7. September abstimmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%