Quartalsgewinn gesteigert
QVC tut Liberty Media gut

Auch dank gestiegener Erlöse des Einkaufssenders QVC hat der US-Medienkonzern Liberty Media seinen Gewinn im ersten Quartal gesteigert.

HB NEW YORK. Der Gewinn wuchs auf 254 Mill. Dollar oder neun Cent pro Aktie nach einem Nettoverlust von zehn Mill. Dollar im Vorjahreszeitraum, wie der Konzern am Montag mitteilte. Der Umsatz stieg um 14 % auf zwei Mrd. Dollar. Befragte Analysten hatten mit einem Gewinn von zwei Cent pro Aktie und einem Umsatz von 2,07 Mrd. Dollar gerechnet.

Ein Umsatzzuwachs bei QVC sowie bei Discovery Communications hätten einen Gewinnrückgang wegen höherer Programmkosten bei der Starz Encore Group ausgleichen können, hieß es. Für das Gesamtjahr rechnet Liberty Media bei QVC den Angaben zufolge nun mit einem Umsatzanstieg im niedrigen zweistelligen Bereich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%