Quartalsumsatz steigt
AT&T überrascht mit Kundenzuwachs

Entgegen der Meinung von Fachleuten hat der Mobilfunkanbieter AT&T 740.000 neue Handykunden gewonnen und damit den Umsatz im zweiten Quartal gesteigert. Die Aktie des Konzern legte im nachbörslichen Handel zu.
  • 0

BangaloreEin überraschender Kundenzuwachs hat dem zweitgrößten US-Mobilfunkanbieter AT&T ein Umsatzplus beschert. Im abgelaufenen Quartal stiegen die Erlöse fast eine halbe Milliarde Dollar auf gut 33 Milliarden zu, wie der Deutsche-Telekom-Konkurrent am Donnerstag nach Börsenschluss in den USA mitteilte. Der Gewinn dagegen sank auf gut drei Milliarden Dollar von 3,55 Milliarden Dollar vor Jahresfrist.

Unterm Strich konnte AT&T gut 740.000 neue Handykunden gewinnen. Fachleute hatten nicht damit gerechnet. Zudem stieg der Durchschnittsumsatz je Vertrag an. Die AT&T-Aktie legte im nachbörslichen Handel 2,4 Prozent zu.

Die Telekom-Tochter T-Mobile US hatte mit günstigen Angeboten einen Preiskampf in der gesamten US-Mobilfunkbranche ausgelöst, zugleich aber kräftig Kunden gewonnen. Die Zahlen des Unternehmens, an dem Medienberichten zufolge der Pay-TV-Anbieter Dish interessiert ist, sollen am 30. Juli vorgelegt werden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Quartalsumsatz steigt: AT&T überrascht mit Kundenzuwachs"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%