Quartalsverlust
Fusion belastet Alcatel-Lucent

Hohe Fusionskosten haben dem Telekomausrüster Alcatel-Lucent im ersten Quartal einen operativen Verlust beschert. Im laufenden Quartal soll zumindest der Umsatz wieder steigen.

HB PARIS. Der kürzlich verschmolzene US-französische Konzern bezifferte den Verlust am Freitag mit 244 Millionen Euro nach einem Betriebsgewinn von 246 Millionen Euro in den ersten drei Monaten 2006. Netto verdiente das Unternehmen 199 Millionen Euro nach 306 Millionen ein Jahr zuvor.

Für das laufende Quartal sagte Alcatel-Lucent ein zehnprozentiges Umsatzwachstum im Vergleich mit den drei Auftaktmonaten voraus, für das gesamte Jahr ein Umsatzplus im mittleren einstelligen Bereich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%