Quartalszahlen
Abschwung erwischt Texas Instruments

Der US-Chiphersteller Texas Instruments leidet nach eigenen Angaben unter dem weltweiten Wirtschaftsabschwung. Umsatz und Gewinn seien daher im abgelaufenen Quartal gesunken, teilte der Konzern am Montag nach US-Börsenschluss mit. Für die Aktie ging es noch einmal kräftig abwärts.

HB NEW YORK. Auch im vierten Quartal werde eine schwächere Nachfrage erwartet. TI-Aktien verloren nachbörslich 5,7 Prozent.

Für das abgelaufene dritte Quartal nannte TI einen Gewinn von 563 Millionen Dollar nach 776 Millionen vor Jahresfrist. Pro Aktie lag der Gewinn mit 43 Cent einen Cent unter den durchschnittlichen Erwartungen von Analysten. Der Umsatz fiel auf 3,39 Milliarden von 3,66 Milliarden Dollar. Analysten hatten 3,395 Milliarden erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%